09.12.2017 HSV vs. Wolfsburg

von Hartwig Meyer (Kommentare: 0)

HSVHallo Freunde des runden Leders, es ist wieder soweit unsere HSV bestreitet in der Vorweihnachtszeit das Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg.


Wir alle, von den Elsdorfer Jungs, fahren wieder hin. Alle ???? Nein leider nicht alle, ich, derjenige, der den Volkspark in dieser laufenden Saison nur einmal gesehen hat, fährt alleine nach Hamburg. Jedoch nicht ganz alleine Dirk Dahle mit seinen beiden Söhnen Finn und Nils sind mit von der Partie.

 

Um 12.00 Uhr ging es los, schnell eingesammelt und ab auf die Bahn Richtung Volkspark.
Die großen Augen der 3 Mitfahrer sind schon groß geworden. „Sowas haben wir noch nicht gesehen !“ sagten die drei.

 

An unseren neuen Parkplatz angekommen, sollte Dirk auch in den Genuß von Holsten edel kommen. Nach der Frage „schmeckt doch toll oder ???“ kam nur: „geht so“ egal was rein muss, muss rein.

 

Schnell mit seiner Familie ein Foto vor dem Fuß unsere Legende Uwe Seeler und ab in Block.
Naja zum Spielverlauf, was soll man sagen, das Spiel lief vor sich hin, außer das Gomez immer hingefallen ist und die Haare lagen nicht, das fiel sofort auf !!!!

 

Spielabpfiff 0:0 gegen den VFL Wolfsburg, naja besser als wenn wir das Spiel verloren hätten.
So damit der Bericht etwas weiter gefüllt wird, ist ja sonst nichts spektakuläres passiert.

 

So jetzt ein Witz aller Fips Asmussen
Ein Zoodirektor ist verzweifelt, er braucht dringend Nachwuchs im Gorillagehege, jedoch das Gorillaweibchen lässt kein Männchen an sich ran !!!!

Eine Tages steht ein Bremer vor dem Käfig, das Gorillaweibchen ist total aus dem Häusschen, klimpert mit den Augengliedern und steht mit Kussmund vor dem Bremer.

Der Zoodirektor bekommt das mit und geht sofort auf den Besucher zu und sagt: „ Sie sind mein Mann, wenn Sie damit einverstanden sind, denke ich mir mal das 1.000,00 € ein fairer Preis ist !“ Der Bremer überlegt und sagt: „ Ok ich bin soweit damit einverstanden, jedoch habe ich 2 Bedingungen und zwar, kein Funk, kein Fernsehen, keine Presse und ähh ???!!

Kann ich die 1000,00 € in Raten zahlen ???“

 

So in diesem Sinne munter bleiben 
Hartwig Meyer

Zurück

Einen Kommentar schreiben