Fahrtbericht Hamburg SV vs. SpVgg. Delmenhorst am 26.11.2016

von Hartwig Meyer (Kommentare: 0)

HSV

Hallo liebe Fußballfreunde, es ist wieder soweit Samstag, 26.11.2016 zum traditionellen Spielbeginn um 15.30 Uhr, steigt das Derby gegen den SV Werder Bremen und dazu absoluter Abstiegsk(r)ampf.


Die Tour begann um 11.30 Uhr ab Wehldorf, quasi bin ich als Fahrer losgefahren, um zuerst Sven Tille und Markus Anstipp bei Schigga in Hatzte abzuholen. Die beiden durften dort ein paar extravagante Biersorten probieren, muss wohl ein Genuss gewesen sein, ein Bier mit einen aromatischen Abgang von Schinken zu trinken, voll suuuuuper, Gott sei Dank hat keiner von Beiden einen Brechreiz davon bekommen.


Danach ging es ab nach Elsdorf den Rest einsammeln und zwar Cord, Jens und Didi unseren Edelfan, Steven und die anderen beiden Gastfahrer stießen in Hamburg auf uns zu.

 


Mit guter Laune ging es ab auf die BAB 1 Richtung Volkspark, lief alles gut lt. Uhrzeit wären wir ja schon um 12.30 Uhr auf unseren Parkplatz eingetroffen, aber nööö Stau vom Zubringer 261 auf die A7, echt doof so waren wir „erst“ um 13.00 Uhr da.

Steven und Christian + Sohn kamen gegen 14.00 Uhr zu uns.

Die Lüneburger Freunde kamen auch wie gewohnt bei uns vorbei, aber das coolste kam ja noch, unser Promi Markus Anstipp hatte eine Art Autogrammstunde, ein Fan von Ihm, Markus hat ja beim Fantauschprojekt von Sport 1 teilgenommen, kam auf Ihn zu und war glücklich vor Freunde, dass er zusammen mit Markus ein Foto machen konnte. Ich sag Euch bald nix mit Sport 1, bald wird Markus in eine Talkshow eingeladen, minimum RTL 2.
Gegen 14.30 Uhr machten wir uns auf den Weg in den Block, vorbei an den Grün/weissen aus Bremen. Die Spannung war ja schon hoch, ging ja um was, zum Einen das direkte Duell zwischen HSV und SVW und zum Anderen, konnte die Partie auch etwas wegweisend sein.

Naja fing für uns gut an bums stand es 1:0, die Freude hielt sich nur in Grenzen, weil schwupps stand es 1:1, aber dann 2:1 HSV man ich hatte schon leichte Freudentränen in den Augen, aber dann wieder zack 2:2, Mist wieder Ausgleich, naja so stand es dann auch nach 90 min. 2:2, nicht Fisch nicht Fleisch, kann man da was mit Anfangen ????? Wir wissen es noch nicht, wer weiss wofür dieses Ergebnis gut ist.


Nach dem Spiel sind wir mit den Gästen aus Sittensen noch zu Dito gefahren, kurz ein Holsten für jeden und dann ab zurück über den Griechen in Sittensen, nach Hause nach Elsdorf.

Markus, Jens und Sven stiegen noch kurz im Elsdorfer Hof ab. Cord und ich sind brav nach Hause zur Familie
Naja das war nun das Derby, egal Hauptsache die Haare liegen und das Wetter war gut.
Bis dahin munter bleiben

Hartwig

Mehr Fotos...

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben