Veränderung zum Ende der Saison 2013/14

von Markus Anstipp (Kommentare: 0)

FürthHSVWir schreiben das Jahr 2014 und es ist der 18. Mai. Am Donnerstag war das erste Spiel gegen Fürth. Wir waren mit dem Bus am Stadion und haben uns das Grauen angesehen. Man sollte doch meinen das man vor heimischer Kulisse alles geben muss, die Fans haben alles gegeben.

 

Aber ihr wisst ja selbst wie es war. Das nur mal zum Hinspiel. Also ich wiederhole, 2014, 18 Mai. Thomas und Nicole holten mich ab. Im Gepäck,10 Bratwurst die gesponsert wurden von meinem Dad Heinzi, mit den Worten: "Grüße vom Pokalsieger." Danke Heinzi nächstes Saison bekommst du die Wurst von Uns....

 

Mit dabei noch eine Flasche Schlapphut. Und ab zu Cord Wo wir sehr liebevoll von Levke begrüßt wurden. Nach und Nach trafen auch die übrigen Elsdorfer Jungs in Cord's kleinem Fernsehstudio ein.

 

Da wären:

Stefan Witten

Christian Schöngart

Cord Behrens

Jens Behrens

Carsten Habermann

Markus Anstipp

Thomas Meyer

Hartwig Meyer

 

+

 

Sven Tille und Steven Huber

zu diesen beiden aber Später erst mehr.

 HSV Bully Team Mitglieder

 

Fast alle waren mit ihren Partnern und Kindern da, es war eine gute Stimmung und wir hofften auf das Beste. Und so pfiff der Schiri das Spiel an und wir sahen die Dinge die da kamen. Das Spiel war jedenfalls ein Tick besser wie Donnerstag. Was sich auch am Ergebnis zeigte, denn wir führten durch einen Hammer Kopfball in der 14 min. von unserem Saisonretter Lassoga.

 

Es stand 1:0 für den HSV. Der Jubel war groß, Menschenmassen lagen sich in den Armen und sangen „Niemals Zweite Liga“ Es war alles gut, Fürth müsste zwei Toren schießen aber keine Spur von einem Spielfluss bis zur Halbzeit....

 

Da wir ja alle vor Ort waren, nutzten wir die Gelegenheit für ein Saison Abschlussbild und fürs Luft holen. Dann ging es weiter mit der Zweiten Halbzeit. Fürth drückte mehr und machte wie es so wie es in der Saison des öfteren war: Anschlusstreffer in der 59 Minute.

 

Man hätte in der ersten Halbzeit schon höher führen müssen aber nein, nun haben wir den Ausgleich. Jetzt hieß es 31 min zittern und beten. Aber wie soll es sein in dieser Saison mit ganz wenig Leistung und Punkten schaffte der HSV am 18.05.2014 den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga.

 

Wieder sangen groß und auch klein!!!!! Niemals Zweite Liga, Niemals!!!!!

 

Nun kommen wir mal weg von unserem 1. Liga Verein. Wir der Stamm der Elsdorfer Jungs bedanken sich bei unseren Partnern, Freunden und Gastfahrern. Die Saison war nicht leicht für uns V´er aber ihr habt trotzdem zu uns und zum HSV gehalten und das finden wir SUPER.

 

Wir hoffen, dass wir viele Alte Gesichter aber auch viel Neue Gesichter in der neuen Saison an Bord begrüßen dürfen. Nun bin ich bei dem Thema Gesichter. Es wir auch neue Gesichter im Bully geben. Wir müssen nach fast 10 Jahren zwei Gründungsmitglieder verabschieden.

 

Das restliche Bullyteam bedankt sich für die schönen Jahre die wir mit Euch beiden bei Arbeiten am und im Bus, bei Heimspielen, Auswärtsspielen, Planungen für Hochzeitsaufführungen, 30 Geburtstage, Partys, Paulsen Wettsonntagen, Grünkohltouren und manch andere Dingen die wir am Bus, mit dem Bus und ohne Bus hatten.

 

Das nur eine kleine Aufzählung all der Dinge bei denen wir immer auf Euch zählen konnten und ihr so weit es zeitlich möglich war alles für den Bus getan habt.

 

Wir bedanken uns bei Christian Schöngart aber auch bei Stefan Witten der von Anfang an unser Finanzmanager war. Stefan das hast du sehr gut gemacht, dafür wollen wir uns ALLE doppelt bei dir Bedanken. Und wenn der HSV jemanden wie dich an der Kasse hätte wären wir bestimmt besser aufgestellt mit der Kohle.

 

Danke Stefan

Danke Christian

 

Da wir nun 2 Mann weniger sind und wir 8 Plätze und Karten haben und diese 2 Plätze auch wieder auffüllen wollen, darf ich Heute und hier die neuen Bully-Mitglieder bekannt geben. Mit der Veröffentlichung dieses Berichtes sind Steven Huber und Sven Tille vollwertige Mitglieder. Die beiden sind ja schon des öfteren mit an Bord gewesen. Beide sind Trink fest und stehen zum HSV. Beste Voraussetzungen also für eine ebenfalls erfolgreiche Mitgliedschaft in unserem Bully.

 

Wir wünschen den Beiden ganz viel Spaß im Team und hoffen das sie mindestens genauso lange und mit dem selben Eifer wie Stefan und Christian bei uns bleiben. So nun aber genug von der vergangenen Saison.

 

Wir wünschen allen Lesern und Stalkern ;-) unserr Seite, eine schöne Sommerpause, schöne Urlaubsstunden und eine schöne WM.

 

Auf das unsere Nationalmannschaft erfolgreicher ist als unser HSV und Weltmeister wird.

 

Bis zur Saison 2014/15 und das der HSV es schafft eine neue konkurrenzfähige neue Mannschaft zusammen zu stellen!!

 

Nur der HSV Grüße von Markus und den Elsdorfer Jungs

Mehr Fotos...

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.