HARDY GOES TO HOLLYWOOD

von Cord Behrens (Kommentare: 0)

Es war Freitag 06. März und Hartwig einer unserer Bully-Mitglieder steht auf den Brettern, die die Welt bedeuten. 2009_03_06_hartwigIn Adebar's Gasthof spielte er Helmut Richter. Und genau dieser Helmut Richter alias Hartwig Meyer schaffte es irgendwie ins Bett seiner angebeteten Heidi Lehmkuhl. Doch von da schaffte er es auch noch in den Schrank seiner Schwiegereltern in spe. Das ganze Stück „Ehrlich is an schworsten“ ist eine wahre Komödie und Belastung für jegliche Lachmuskeln am Körper. Nach diesem Stück kennt man jeden Trick um seine Versicherung zu prellen und sich auch in der kleinsten Wohnungsniesche zu verstecken. Außerdem lernt man wieviel Platz so in einem Kleiderschrank ist. Das könnte ich Euch zwar auch erzählen aber das ist eine andere Geschichte...

 

Bereits letztes Jahr machte Hartwig mit seiner Nebenrolle als Zivi auf sich aufmerksam und konnte sein Talent nunmehr abermals zeigen. „He is a nice guy.“ entfuhr es sogar Steven Spielberg und vielleicht goes the Oscar ja bald to the Bully... Auf jeden Fall werden wir auch nächstes Jahr dabei sein, wenn der Vorhang für unseren Hardy aufgeht. Klasse Hardy – wir sind stolz auf Dich ! ! !

 

Wer sich selbst von den Künsten der Schauspiel-Truppe des SV Viktoria Oldendorf um H.-P. Budde und den Plantings überzeugen will, der hat wohl wieder nächstes Jahr die Gelegenheit das ganze Ensemble live zu sehen... Und wer weiß welche Rolle Hardy dann spielt. Ach und der Bademantel stand Hardy auch wie eine 1. Aber bestaunt die Fotos mal lieber selbst...

Mehr Fotos...

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.